Sonderfelder 2017

Borgward Isabella Coupé – 60 Jahre zeitlose Eleganz

Sie ist ein automobiles Schmuckstück der spätern fünfziger Jahre und Sinnbild für das neue Lebensgefühl ihrer Zeit: die Borgward Isabella Coupé. Mit ihren sportlichen Linien und einem verkürzten Dachaufbau gilt sie heute bei vielen Sammlern als schönstes deutsches Coupé der Automobilgeschichte. Nachdem in Handfertigung einige Prototypen entstanden waren, ging die Isabella Coupé Anfang 1957 in Serie und wurde zum größten Erfolg ihres Konstrukteurs Carl F. W. Borgward. Bis 1961 verließen knapp 10 000 Exemplare die Bremer Werkshallen, dann endete die Ära Borgward mit einem tragischen Konkurs. Zum 60. Geburtstag des zeitlos eleganten Klassikers widmet RETRO CLASSICS meets Barock® der Isabella Coupé eine Sonderschau.

Die Geschichte von Delâge

1905 gründet Louis Delâge (1874-1947) seine Automobilmarke. Seine sportlichen Glanzleistungen unterstützen sein Image. Er gewinnt zahlreiche Grand Prix. Nach dem ersten Weltkrieg stellt das Unternehmen 4- und 6-Zylinder Autos her, die für ihre Leistung und hohe technische Eigenschaften bekannt und begehrt sind. 1924 bricht er den Geschwindigkeit-Weltrekord. Louis Delâge steigt aus dem Wettkampf, um seine neue Serie von 8‑Zylindern Prestige-Fahrzeugen mit 4 Litern Hubraum einzuführen. Louis Delâge muss 1935 sein Unternehmen abgeben und wird vom Hersteller Delahaye übernommen. Bis 1954 werden weiterhin Fahrzeuge der Marke Delâge hergestellt. Mit seiner Produktion von 50.000 Fahrzeugen und seine hochentwickelten Rennwagen überlässt Louis Delâge ein Image von Sportlichkeit und Eleganz.